Was Ist Daytrading? Für Anfänger Erklärt

Day Trader eröffnen Postionen an den Börsen und stellen diese spätestens bis zum Tagesende wieder glatt. Doch was wäre, wenn wir diese beiden Strategien noch direkter miteinander kombinieren: Sagen wir, dass wir nur Trades eingehen, wenn sich die Preise gegen Ende der Woche um mehr als 2% gegen den 3-Monats-Trend bewegt hätten und wir bei unseren Trades hoffen, dass eine Umkehr zum mittleren Durchschnitt zurück in Richtung des Trades verzeichnet würde.

Es fallen lediglich Kosten bei den Spreads an, dies sich aus dem Wert des Einkaufswert und Verkaufswert dieser Stelle möchte ich gerne noch auf die Inaktivitätsgebühr hinweise, diese kostet 5 Dollar und entsteht, wenn man sein Konto drei Monate lang nicht benutzt, dies sollte jedoch kein Problem darstellen, da die meisten von euch sicherlich ihr Konto regelmäßig benutzen werden.

Falls das nicht der Fall ist, sollte man mit der Zeit was sinnvolleres anstellen und sich gedanken darüber machen,und vielleicht in der Zwischenzeit Geld Investieren anstatt tagein tagaus zu traden und Geld kann die Großen Trends hernehmen (Tageschart, Wochenchart oder Monatschart) es gibt Strategien die in jeder Zeiteinheit anwendbar sind, außerdem sind die großen Trends stabiler.

Da in der Regel kaum ein Trader zu Beginn so viel Geld in das http://www.ig.com/de/trading-glossar/cfds-definition investieren kann und will, gibt es einen simplen Grund für die Höhe dieses virtuellen Kapitals: Trader sollen beim Testen über ihr Demokonto durch das größere Kapital und den damit verbundenen hohen Einsatz auch höhere Gewinne einfahren - das Forex Trading soll dem Kunden so „schmackhaft gemacht werden.